Krimskrams

Wir feiern Blog-Geburtstag: Drinnen + Draussen wird 1! + Tolle Verlosung für euch (geschlossen)

Heute ist Montag und Fastenzeit noch dazu. Das klingt eigentlich so gar nicht nach Party. Trotzdem verspüre ich den Drang, wild mit Konfetti um mich zu werfen und danach feierlich ein Glas Sekt zum Toast zu heben. Denn heute ist Drinnen + Draussen Blog-Geburtstag! Jippieh!

Designed by Freepik

Heute vor einem Jahr habe ich den ersten Beitrag hier auf Drinnen + Draussen veröffentlicht und zeitgleich mit dem Nähen von eigener Kleidung angefangen. Ich kann kaum glauben, dass das ein Jahr her sein soll. Dieses erste Blog-Jahr fühlt sich im Rückblick gleichzeitig kurz und lang an.

Auf der einen Seite kommt es mir so vor, als ob ich schon viiiieeel länger an meiner eigenen Garderobe schneidere. Wahrscheinlich, weil ich so unheimlich viel Neues gelernt habe und weil ich wirklich produktiv war.

Gleichzeitig kommt es mir so vor, als ob mein erster Beitrag erst gestern online gegangen wäre. Denn wenn man sich mit Herzens-Dingen beschäftigt, vergeht die Zeit wie im Flug.

Da mein Jahresrückblick noch nicht allzu lange her ist, möchte ich an dieser Stelle nicht erneut mein ganzes Blogjahr Revue passieren lassen. Vielmehr möchte ich euch erzählen, wie ich mich fühle, seitdem ich diesen Blog gestartet habe. Dazu schreibe ich euch einen Text ab, den ich gegen Ende Dezember in meinen Tagebuch-Kalender geschrieben habe.

Etwas, das ich in 2017 erreicht habe, ist mir ganz wichtig. Und zwar weil ich es fast nicht bemerkt hätte. Darum bin ich froh, dass ich in einer Selbstreflektion den Gedanken hatte und mir auf einmal sonnenklar wurde, dass ich in 2017 etwas großartiges für mich erreicht habe.

Ein Ziel, nach dem ich mich schon lange gesehnt habe, denn es stellt auf eine gewisse Weise das Ende meiner kreativen Suche dar. Ich habe durch das Nähen und Stricken meiner eigenen Kleidung einen Kanal gefunden, um endlich all meine kreativen Energien sinnvoll zu bündeln und einzusetzen.

Früher habe ich mich trotz meiner Begeisterung für alles Kreative oft frustriert, haltlos und unproduktiv gefühlt, weil ich nichts sinnvolles mit mir anzufangen wusste. Das ist jetzt vorbei.

Ich liebe es, meine eigene Kleidung herzustellen. Es umfasst mehrere Handwerks-Disziplinen. Es erfordert handwerkliches Geschick. Und es ist höchst kreativ.

Ich fühle mich angekommen, produktiv und ausgeglichen. Es macht mich glücklich und zufrieden und ich habe auch das Gefühl, dass es zu meiner Selbstfürsorge beiträgt, schöne Dinge (nur) für mich zu machen.

Durch das Bloggen kann ich meine Werke zeigen, mich mit gleichgesinnten, inspirierenden Frauen vernetzen, und selber Buch halten über meine Werke – das mach mir zusätzlich Spaß.

Diese Erkenntnis möchte ich festhalten und mit in das nächste Jahr nehmen.

Passend dazu habe ich für das Jahr 2018 mein One little Word gewählt: Beständigkeit.

Für mich hat es viele Facetten, die ich in meinem Leben gerade gut gebrauchen kann. Für mein kreatives Leben bedeutet es: Richtig gut in etwas werden und tief einzutauchen, anstatt – wie früher – von einer Beschäftigung zur nächsten zu hüpfen und alles nur mal kurz auszuprobieren.

In diesem Sinne soll es in 2018 genau so handwerklich-kreativ weitergehen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch zu werkeln, meine Garderobe um einige handgemachte Lieblingsstücke zu erweitern und den Klamottenläden den Rücken zu kehren!

Entworfen durch Freepik

Und als kleine Überraschung habe ich noch eine Verlosung für euch!

Ich liebe, liebe, liebe den Stil von Rike – auch bekannt als Bloggerin und Schnittmuster-Designerin rosa p. Wenn ich mir ihre Kleid-Strickjacken Outfits ansehe, habe ich immer das Gefühl, dass man eigentlich gar keine anderen Kleidungsstücke braucht, um gut angezogen zu sein.

Besonders angetan haben es mir das Kleid #2 und die Jacke mit Zopfmuster. Für mich sehen diese Kombis einfach umwerfend und richtig cool aus!

Darum verlose ich genau diese beiden Garderoben-Superhelden einmal als Set an eine glückliche Gewinnerin!

Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen? Ganz einfach: Lasst mir einfach einen Kommentar da und schreibt mir, in welchen Stoff/Farb Kombinationen ihr euch dieses Set gut vorstellen könntet. Am Freitag Abend ziehe ich dann per Los die Gewinnerin.


Edit: Die Verlosung ist jetzt abgeschlossen. Die glückliche Gewinnerin wurde per Mail benachrichtigt. Ich danke euch allen für eure Glückwünsche und die rege Teilnahme!


Ich hoffe, ihr freut euch über diese Aktion – ich drücke euch allen die Daumen!

Jetzt stoße ich virtuell mit jeder einzelnen von euch an. Auf das nächste kreative Blog-Jahr!

Danke dafür, dass das Bloggen und Werkeln gemeinsam mit euch so viel Spaß macht!

Alles Liebe – Wiebke